förderbeiträge

Für Strom aus erneuerbaren Energien trat im Jahr 2009 die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) in Kraft. Solarstromproduzenten erhalten während 20 Jahren einen Preis, der die Produktionskosten und die Verzinsung des eingesetzten Kapitals deckt.


förderbeiträge

Für Strom aus erneuerbaren Energien trat im Jahr 2009 die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) in Kraft. Solarstromproduzenten erhalten während 20 Jahren einen Preis, der die Produktionskosten und die Verzinsung des eingesetzten Kapitals deckt.

Seit dem 01.04.2014 gibt es für Solaranlagen (2 kW bis 10 kW) eine Einmalvergütung (EIV) in der Höhe von bis zu 30% der Investitionskosten von Referenzanlagen. Der produzierte Strom kann gleichzeitig für den Eigenverbrauch genutzt werden. Nutzen Sie die Einmalvergütung auch für Ihr Solargeländer. Wir unterstützen Sie bei der Projektierung und Anmeldung.

förderbeiträge

Für Strom aus erneuerbaren Energien trat im Jahr 2009 die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) in Kraft. Solarstromproduzenten erhalten während 20 Jahren einen Preis, der die Produktionskosten und die Verzinsung des eingesetzten Kapitals deckt.

Seit dem 01.04.2014 gibt es für Solaranlagen (2 kW bis 10 kW) eine Einmalvergütung (EIV) in der Höhe von bis zu 30% der Investitionskosten von Referenzanlagen. Der produzierte Strom kann gleichzeitig für den Eigenverbrauch genutzt werden. Nutzen Sie die Einmalvergütung auch für Ihr Solargeländer. Wir unterstützen Sie bei der Projektierung und Anmeldung.